Freitag, 29. Dezember 2017

Start ins Jahr 2018

Hallo du,
schön, dass du da bist.

Kaum zu glauben, dass schon wieder ein Jahr vorbei ist. Eins mit Höhen und Tiefen und einer gegen Jahresende etwas größer werdenden Leseflaute. Insgesamt gesehen bin ich mit meiner "Leseleistung" jedoch zufrieden, denn ich habe mein Jahresziel von 100 Büchern erreicht bzw. sogar ein klein wenig überschritten.

Am Ende eines Jahres lässt man die vergangenen Monate ja immer mehr oder weniger intensiv Revue passieren und so habe auch ich mir ein paar Gedanken gemacht, an denen ich dich nun teilhaben lassen möchte.

Bücherblogs - mein Bücherblog
Es gibt eine Menge davon, ich folge einigen und bewundere, wieviel Zeit und Arbeit die Blogger investieren. Als ich mit dem Bücherblog angefangen habe, wollte ich so viel. Ein tolles Layout, viele Blogposts zu Wochenthemen wie z.B. dem Top Ten Thursday und natürlich so wundervoll geschriebene Rezensionen wie ich sie bei anderen lese. Aber...
Im Laufe der Zeit habe ich gelernt, dass ich mein Layout jetzt gar nicht sooo megawichtig finde (auch wenn ich es gerne schöner hätte, aber weder eine  zündende Idee für den Look noch einen Plan für die Umsetzung habe), dass ich es schrecklich finde, Rezensionen zu schreiben und dass mein chaotisches Leben anscheinend nicht für regelmäßige Posts taugt.
Deshalb habe ich beschlossen, nicht mehr auf Teufel komm raus einen bewundernswert schön gestalteten Bücherblog mit fantastischen Rezensionen zu wollen sondern ihn als eine Art Logbuch für eines meiner liebsten Hobbys zu nutzen.

Challenges
Ich liebe Listen. Also liebe ich auch Lesechallenges. Da ich aber nun, wie oben schon erwähnt, keine begnadete Rezensionsschreiberin bin und ich sowieso allergisch auf fast alles bin, was ich tun "muss", hatte ich mir zunächst vorgenommen, in diesem Jahr nur an Challenges teilzunehmen, bei denen keine Rezipflicht besteht. Dann habe ich aber sooo viele tolle Challenges gefunden, dass nun auch welche dabei sind, bei denen man seine Meinung zum Buch abgeben muss, habe ich das etwas aufgeweicht. Kurzmeinungen verfassen ist okay, das werde ich sowieso machen. Und falls mir eine Challenge über den Weg läuft, die ich von der Art her super finde, werde ich mich (falls das vom Erfinder der Challenge gestattet wird) einfach just for fun teilnehmen. Ich mach das ja nicht zu zu gewinnen, sondern um Spaß zu haben. Okay, bei einer Challenge habe ich den Ehrgeiz,  mindestens unter den ersten drei zu landen, aber den Spaß will ich dabei trotzdem nicht aus den Augen verlieren.

Blogposts
Chaos ist mein zweiter Vorname. Was nicht heißt, dass ich keinen Überblick habe, sondern eher, dass ich zwar liebend gerne Pläne mache, die aber nicht konsequent einhalte. Noch nicht. Denn ich bin noch nicht müde, es immer wieder zu versuchen.
2 Posts pro Woche sollten doch zu schaffen sein.

Statistiken
Insgesamt wird mein Blog wohl ein Sammelsurium aus Kurzmeinungen zu Büchern, Challenges, Listen, Statistiken, Beiträge zu Wochenthemen (auch wenn ich nicht jede Woche teilnehme) und alles was mir sonst noch zum Thema Bücher/Lesen einfällt. Stellenweise wird es auch Beiträge auf Englisch geben, weil ein paar der Challenges, an denen ich teilnehme, englischsprachig sind (zum Glück bin ich nicht gezwungen, dort alle Bücher auf Englisch zu lesen...).

Das ist im Großen und Ganzen in etwa das, was dich hier ab Januar erwartet. Wenn du Zeit und Lust hast, schau gerne wieder vorbei :)

Ran an den Sub mit Ava - Challenge

Noch eine Challenge. Gefunden habe ich sie *hier* und mich sofort angemeldet. Da mein Sub (nur "richtige" Bücher, keine ebooks oder Hörbücher) gerade auf die stattliche Zahl von 511 gewachsen ist - was 65 Bücher mehr sind als im letzten Jahr um diese Zeit - werde ich mich im nächsten Jahr verschärft darauf konzentrieren, ihn zu verkleinern. Und mit Hilfe von Challenges macht das einfach viel mehr Spaß - vor allem hilft es, bei der Auswahl :)

  • SUCHE 3-8 BÜCHER DEINES SUB AUS UND BEACHTE DIE MONATSTHEMEN
  • TEILE DEINE AUSWAHL ZWISCHEN DEM 20. UND DEM LETZTEN TAG DES MONATS
  • BENUTZE DEN HASHTAG #RANANDENSUBMITAVA
  • Das Monatsthema wird zwischen dem 10. und 20. eines Monats bekanntgegeben
  • Die Buchauswahl soll zwischen dem 20. und 30./31. des Monats verkündet werden


 Januar
Vielfalt ist etwas Schönes!

1. Ein Buch aus einem der folgenden Genres: Fantasy, Dystopie, Erotik, Young Adult
2. Ein Buch aus dem Genre New Adult Colleen Hoover - Nur noch ein einziges Mal
3. Ein Buch aus dem Genre Krimi, Thriller, Märchenadaption Klaus-Peter Wolf - Ostfriesengrab

Februar
Wer die Wahl hat...

Ich entscheide mich für... Taschenbücher
1. Guillaume Musso - Das Mädchen aus Brooklyn 
2. Christine Nöstlinger - Maikäfer flieg!

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Was ich schon immer mal lesen wollte

Bei Lilly im Hundertmorgenwald habe ich diese Challege entdeckt. Es ist zwar kein Wettbewerb im eigentlichen Sinn, aber ich habe ja auch so eine Liste von Büchern, die ich "schon immer mal lesen wollte", deshalb schließe ich mich ihr gerne an.

Meine Liste:

  • Louisa May Alcott - Little Women (engl.)
  • Harriet Beecher-Stowe - Onkel Toms Hütte
  • Heinrich Böll - Ansichten eines Clowns
  • Charlotte Bronte - Jane Eyre (engl.)
  • Emily Bronte - Wuthering Heights (engl.)
  • Alfred Döblin - Berlin Alexanderplatz
  • Günter Grass - Die Blechtrommel
  • James Joyce - Ulysses
  • Siegfried Lenz - Deutschstunde
  • Thomas Mann - Der Zauberberg

Biografien:

  • Helmut Schmidt
  • Guido Westerwelle
  • Mildred Scheel
  • Heinz Rühmann
  • Hannelore Kohl

Read on the Road 2018

Und noch eine Challenge, wo mich die Idee  begeistert hat. Ich bin ja des öfteren mit Bahn, Auto und Fahrrad unterwegs und bei Lora liest werden wir nun herausfinden, wie viele Kilometer wir mit Büchern verbringen.

Die Details:

  • Du legst als erstes fest, wie viele Kilometer du schätzungsweise bis zum Ende des Jahres erreichen wirst. Wenn du magst, kannst du eine reale Strecke benennen, wie zum Beispiel von Berlin nach Moskau - 1.608 Kilometer). In dem Fall trage ich deine Strecke in die Karte auf der Challengeseite ein. (2 Punkte für die beste Schätzung)
  • Du gibst an, welche Strecke wir gemeinsam - also alle Teilnehmer zusammen -  am Ende des Jahres zurücklegen werden. (5 Punkte für die beste Schätzung)
  • Es zählen alle fahrbaren Untersätze, die dich von A nach B bringen
  • Hörbücher werden akzeptiert
  • Jeden Monat gibt es einen Schwerpunkt, für den ihr wieder Punkte sammeln könnt. Ich gebe die Aufgabe jeweils am 15. des vorhergehenden Monats bekannt.  (3 Punkte für die erfüllte Aufgabe)
  • Für gelesene SuB Bücher gibt es zusätzliche Punkte (3)
  • Dann gibt es noch Badges für die ersammelten Kilometer, die du in deinen Blog einbinden kannst.
  • Bitte erstelle eine Challengeseite
  • Wie du die Strecken darstellen möchtest, ist deiner Fantasie überlassen. 
  • Du kannst jeder Zeit in die Challenge einsteigen.

Mein Ziel:  6.884 km
                   Hamburg - Nome, Alaska / USA

Januar:  482 km
               Bücher vom SuB: 2 (6 Punkte)
  

Seitenleser Challenge 2018

Diese Challenge habe ich bei Sally's Books entdeckt und da ich ja sowieso immer Statistiken mache und Challenges liebe, habe ich mich hierfür auch noch angemeldet.

Hier die Regeln:
  • Die Challenge findet vom 01.01.2018 - 31.12.2018 statt
  • Es werden alle Seiten von Büchern gezäht die ihr lest: ausgenommen sind Hörbücher, Comics, Grafic Novels, Kochbücher, Mangas o.ä. - Sachbücher sind auch dieses Jahr wieder erlaubt
  • Dieses mal benötigt ihr keinen Blog zum mitmachen, ich möchte das ihr mir eure gelesenen Bücher mit Sternenbewertung und natürlich den Seiten jeden Monat per Email sendet. Bis einschließlich zum 2. des Folgemonats habt ihr dafür Zeit, alles was später kommt zählt nicht mehr.
  • Bitte schickt mir in dieser Email keine Bilder mit unleserlichen gekrakel, tippt es am besten direkt ab.
  • Solltet ihr mir 3 Monate in folge keine Email schreiben seid ihr nicht mehr in der Challenge dabei.
  • Anmelden könnt ihr euch jederzeit, allerdings zählen die Bücher bzw Seiten erst ab dem Monat in dem ihr euch anmeldet.
  • Sendet eure Monatsübersicht per Email an: Nightmare.princess89@googlemail.com

Montag, 11. Dezember 2017

Motto Challenge 2018

hosted by Aleshanee von Weltenwanderer

Ankündigung/Infos *klick*

Dieses Jahr ohne Punkte, aber die Hauptsache ist ja, dass es Spaß macht :D

Januar: Neues Jahr - neue Autoren
1. Andrew Wilson - Agathas Alibi
2. Katarina von Bredow - Er ist der Freund meiner Freundin
3. Robert Menasse - Die Hauptstadt

Februar: Reihen
1. Colleen Hoover - Weil ich Will liebe
2. Colleen Hoover - Weil wir uns lieben
3. Klaus-Peter Wolf - Ostfriesensünde

März


April


Mai


Juni


Juli


August


September


Oktober


November


Dezember

Literary Pickers Reading Challenge 2018

How keen of an observer are you? Good at finding important stuff? Or maybe not, but you just want to participate anyway? This challenge is just a fun way to see if you can find a list of items as you read no matter what romance style you pick up. The reader picks and chooses how many books and what list items they want to find. It can be a commitment to ten reads a year or a hundred. Everyone is welcome to participate.
Level One – Treasure Hunter in Training- 10 items/10 places
Level Two – Garage Sale Guru- 25 items/ 25 places (my choice)
Level Three -Professional Picker- 50 items/50 places

Instructions:
  1. Choose level and share in your initial post and/or below in the comments.
  2. Make initial challenge post and then update once a month. Leave blog links or update in comment section for our monthly reading challenge post. Tracking may be as simple or as elaborate as you wish to make it (list objects with books in running tally or just updating with new additions from that month).
  3. Start on or after January 1 and no later than November 1, 2018 – End before or on December 31, 2018.
Rules:
  1. Qualifying books must be published (ARCs may be included),
    Be romance or have strong romance element.
    No restriction on sub-genre (Dystopian, Historical, Contemporary, LGBT, etc), reading level (YA, NA, or Adult), format (paper, e-book, audio), source (purchased, gifted or borrowed) or length of book.
    May be a re-read as long as it is started after Jan. 1st.
    Must be listed by Title and Author. Place in a series or connection to series would be good to know too.
    Books can count toward other reading challenges.
  2. Reader can count only one item per book even if book offers several items from the Scavenger Hunt list.
  3. Reader must have an on-line place to track for challenge whether it is on a blog or whether it is creating a specified ‘Literary Pickers’ Challenge shelf at a place like GoodReads or Shelfari as the point is for other readers be able to see what you are reading.Having a review and rating for each book completed would be great, but not required.
  4. Reader may choose a lower level to start and advance to an upper level if needed.
Scavenger Hunt participants must work off the specified list, but if you found an object that is in the same spirit of the one on the list you can count it. Most of all just have fun and encourage each other on in reading and chatting about books.

2018 Literary Pickers Challenge- Scavenger List

Literary Pickers Scavenger Hunt 2018
Around the House 
  1. Patio Furniture
  2. Walk-In Closet
  3. Dust or Cobwebs
  4. Gaming System (xBox) Colleen Hoover - Weil ich Will liebe (Point of Retreat)
  5. Grandmother’s China/any dishes past down
  6. Porch light
  7. Quilt
  8. Area Rug
  9. Candle Christine Nöstlinger - Maikäfer flieg!
  10. Pots and Pans
  11. Fruit Trees/Orchard
  12. Keys
  13. Rocking Chair
  14. Bathroom Mirror
  15. Attic
  16. Toy Chest/bin
  17. Mixing bowl
  18. Barn
  19. Curtain/Drapes
  20. Napkin/serviette
Around the World
  1. Japan
  2. Italy
  3. Africa
  4. Caribbean
  5. New Zealand
It Goes Zoom Zoom
  1. Motorcycle
  2. Navy Ship
  3. Raft
  4. Roller blades/skateboard
  5. Carriage
  6. Riding Horse
  7. Shuttle/small space ship
  8. Classic Car
  9. Surfboard
  10. RV/Caravan/Camper
Elements to Factor
  1. Friends to lovers/Bestfriend
  2. Love at First Sight
  3. Commitophobe
  4. Arranged Marriage/Marriage of Convenience
  5. Miscommunication
  6. Threesome/Love Triangle
  7. Gender bender/Role Reversal
  8. Office Romance
  9. Enemies to Lovers
  10. Small Town
  11. Rocker Romance
  12. A Murder Guillaume Musso - Das Mädchen aus Brooklyn
  13. Secret baby/accidental baby
  14. Another dimension/fantasy world
  15. Kink/BDSM
  16. Post-apocalyptic/Dystopian/Futuristic
  17. Historical
  18. Humor/Comedy
  19. First time author/narrator
  20. On your TBR stack for more than a Year
All Terrain 
  1. Lake
  2. Volcano/Hot Spring
  3. Blizzard or Polar Region
  4. City streets
  5. Castle/Fortress
Bon Appetit 
  1. Pudding/Mousse
  2. Vegetarian/Vegan fare
  3. Ale
  4. Campfire Cooking
  5. Saute it (veggie or meat)
  6. Fresh Catch (fish/seafood)
  7. Waffles
  8. Tortilla/flat bread
  9. Tropical Fruit (Mango) Lucinda Riley - The Pearl Sister
  10. Specialty Tea or Coffee Katarina von Bredow - Er ist der Freund meiner Freundin
Tools of the Trade
  1. Fire hose
  2. Hammer
  3. Gas can/pump
  4. Rifle
  5. Scuba gear
  6. Handcuffs
  7. Toolbox
  8. Shovel
  9. Oven
  10. Laptop Computer Sophie Kinsella - Finding Audrey
Clothes                                                                                                             
  1. Space suit
  2. Uniform   Hammer
  3. Costume/Disguise
  4. High Heels
  5. Engagement Ring Jenny Colgan - Summer at the little Beach Street Bakery
  6. Belt
  7. Boots
  8. Skirt
  9. Overalls
  10. Trousers
Cover Clues
  1. A number in the title
  2. Mostly Yellow
  3. No people Colleen Hoover - Nur noch ein einziges Mal (It Ends With Us)
  4. A season in the title
  5. No face/hidden features
  6. Holiday theme
  7. A hat
  8. Just a guy
  9. Just a gal
  10. A paranormal or sci-fi element

Library Love Challenge 2018

For more information *press*

Runs: January 1, 2018 – December 31, 2018

January
  1. Jenny Colgan - Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg (Summer at the little Beach Street Bakery) 
  2. Sophie Kinsella - Schau mir in die Augen, Audrey (Finding Audrey)
  3. Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe (Slammed)
  4. Jennifer L. Armentrout - Obsidian
  5. Jennifer L. Armentrout - Onyx
  6. Jennifer L. Armentrout - Opal
  7. Jennifer L. Armentrout - Origin
  8. Jennifer L. Armentrout - Opposition
  9. Katarina von Bredow - Er ist der Freund meiner Freundin 
 February 
  1. Colleen Hoover - Weil ich Will liebe (Point of Retreat)
  2. Colleen Hoover - Weil wir uns lieben  (This Girl)
  3. Kate Klise - Friedhofstraße 43 #1: Gespenster gibt es doch

Finishing the Series Reading Challenge 2018

Guidelines:

While we’re pretty lax about how you wish to set up this challenge for yourself, we do have a few guidelines to follow.
  • The challenge will run from January 1st, 2018 to December 31st, 2018.  Books must be read during this time frame to count.  Sign up is open from now until December 1st, 2018, so you may join even just for the last month of the year.
  • Series can be already completed as well as still ongoing.  For ongoing series, the goal is to catch up to the most recent book published.  For example, I’m hoping to catch up on the Winston Brothers series by Penny Reid, but I know there will still be another book coming in 2019 before that series is considered complete.  I would just need to read all the books published before the end of 2018 to qualify it as completed for this challenge.  So assuming the release schedule remains the same, that would include Dr. Strangebeard but not Beard Necessities.
  • We don’t care if you have only 1 book or 10 books to read in order to finish your series, as long as you’ve started the series before 2018 (ie read at least one book in the series), it counts.  Re-reads are not required.
  • Any format and length of book counts – print, ebook, audio, ARC, etc.
  • Series can be any length (even if it’s just a Duet).
  • Crossovers from other challenges are totally acceptable!
  • Reviews are not required, but highly encouraged.

How to Play:

  • Declare your intentions to participate in this challenge somewhere on the internet!!  You do not need to be a blogger to participate, there are many ways to declare.  You could write a blog post, create a reading challenge page, create a Goodreads shelf containing series you hope to finish, post about it on Facebook, Twitter, Instagram, etc.
  • Some things you could include (but that aren’t required):
    • A link to this page so that others may find us and join the fun as well (feel free to download the button at the top to use in your posts).
    • A list of series you hope to read for this challenge.  You could even get fancy and list the length of the series, or the books you’ve already read, etc.
    • The level you are aiming for.
  • Sign up for the challenge using the link up below, and link directly to where you’ve declared your intentions (ie to the specific blog post, the goodreads shelf, the facebook post, etc).
  • We will be posting monthly link ups for you to add links to your reviews or any wrap-up/overview posts you wish to share.
  • Go forth and READ!!  And have fun!!
  • Use the hashtag #FinishingTheSeries2018 on any social media to keep up with other participants!
My Goal: 





My Series:

1. Lux Series by Jennifer L. Armentrout

1) Obsidian - Schattendunkel
2) Onyx - Schattenschimmer
3) Opal - Schattenglanz
4) Origin - Schattenfunke
5) Opposition - Schattenblitz


2. The Seven Sisters by Lucinda Riley

1) The Seven Sisters
2) The Storm Sister
3) The Shadow Sister
4) The Pearl Sister

3. Ostfriesenkrimis by Klaus-Peter Wolf

1) Ostfriesenkiller
2) Ostfriesenblut
3) Ostfriesengrab
4) Ostfriesensünde
5) Ostfriesenfalle
6) Ostfriesenangst
7) Ostfriesenmoor
8) Ostfriesenfeuer
9) Ostfriesenwut
10) Ostfriesenschwur
11) Ostfriesentod
12) Ostfriesenfeuer

4. The little Beach Street Bakery  by Jenny Colgan

1) The Little Beach Street Bakery (Die kleine Bäckerei am Strandweg)
2) Summer at The Little Beach Street Bakery (Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg)✔
3) Christmas at The Little Beach Street Bakery (Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg)

5. Bourbon Kings by J.R. Ward

1) The Bourbon Kings (Bourbon Kings)
2) The Angel's Share (Bourbon Sins)
3) Bourbon Lies (Bourbon Lies)

2018 Reading Challenge

hosted by Lindsey on linzthebookworm.blogspot.de


2018 Reading Challenge





Level 1: Book of the Month Club

1 A book from Project Gutenberg

2 A book that costs less than $5

3 A Cozy Mystery

4 A comedy or a satire book

5 Read a book by Nora Roberts

6 A book that has been turned into a movie or TV show

7 A book on a best seller list Guillaume Musso - Das Mädchen aus Brooklyn

8 A book under 300 pages

9 A book that takes place around a holiday

10 A book with a one word title Jennifer Armentrout - Obsidian

11 A book you first read when you were a teenager

12 A children's book Sabine Städing/ Sabine Büchner - Petronella Apfelmus


Level 2: Casual Reader Club

13 A book by a new author

14 Reread a favorite book

15 A book with a cover that's in your favorite color

16 A book published in 1993

17 A book recommended to you on social media or by a friend

18 A book with a number in the title

19 A book with pictures in it

20 A retelling of a fairy tale

21 A book that involves a mythical creature

22 A book about witches

23 A book by an author named Chris or Christopher

24 A book you got from a used bookshop or site


Level 3: Dedicated Reader Club

25 A book about space travel, aliens, or other planets

26 A book with an animal in the title

27 First in a series you've wanted to start

28 A book with music or song in the title

29 A book with a purple cover

30 A cult classic

31 A book about a Teacher

32 An action adventure book

33 A book that takes place before 1900

34 A book about friendship

35 A book by Michael Crichton

36 A book about a Queen


Level 4: Speed Reader Club

37 A book by Agatha Christie

38 A book that takes place in Australia

39 A book that has a title starting with the letter Y

40 Read a compilation of short stories

41 Read a book from the Guardian's 100 greatest Novel list

42 A book with the word thief in the title

43 A banned book

44 A book published in 1968

45 A book about a doctor

46 A book involving food

47 A book with a male main character

48 A book by two or more authors


Level 5: Overachiever Club

49 A book published the year one of your parents was born

50 A book over 500 pages

51 A book about traveling

52 A book with a flower on the cover

53 A Non-Fiction book

54 A book that takes place during a war

55 A book involving a culture different than your own

56 A book that takes place in Canada

57 A book that was originally published in a foreign language

58 A book about a character who has your dream job

59 A book with woman or girl in the title

60 A book about a main character that has the same hair color as you

Back to the Classics Challenge 2018

hosted by Karen on karensbooksandchocolates 

This challenge is going to be really challenging because I haven't read any classics for quite a long time.

Categories for the 2018 Back to the Classics Challenge:

1.  A 19th century classic - any book published between 1800 and 1899.  

Vanity Fair (Jahrmarkt der Eitelkeit) by William M. Thackerey (1849)

2.  A 20th century classic - any book published between 1900 and 1968. Just like last year, all books MUST have been published at least 50 years ago to qualify. The only exception is books written at least 50 years ago, but published later, such as posthumous publications.

Die Pest - Albert Camus (1947)

3.  A classic by a woman author

Wuthering Heights - Emily Bronte (1847)

4.  A classic in translation.  Any book originally written published in a language other than your native language. Feel free to read the book in your language or the original language. (You can also read books in translation for any of the other categories). Modern translations are acceptable as long as the original work fits the guidelines for publications as explained in the challenge rules.

Anna Karenina - Leo Tolstoj (1877/78)

5. A children's classic. Indulge your inner child and read that classic that you somehow missed years ago. Short stories are fine, but it must be a complete volume. Picture books don't count!

Meisterdetektiv Kalle Blomquist - Astrid Lindgren (1947)

6.  A classic crime story, fiction or non-fiction. This can be a true crime story, mystery, detective novel, spy novel, etc., as long as a crime is an integral part of the story and it was published at least 50 years ago. Examples include The 39 Steps, Strangers on a Train, In Cold Blood, The Murder of Roger Ackroyd, etc.  The Haycraft-Queen Cornerstones list is an excellent source for suggestions. 

The Adventures of Sherlock Holmes - Arthur Conan Doyle (1894)

7. A classic travel or journey narrative, fiction or non-fiction. A journey should be a major plot point, i.e., The Hobbit, Unbeaten Tracks in Japan, Kon-Tiki, Travels with Charley, etc.
Gulliver's Travels - Jonathan Swift (1726)

8. A classic with a single-word title. No articles please! Proper names are fine -- Emma, Germinal, Middlemarch, Kidnapped, etc.).

Ulysses - James Joyce

9. A classic with a color in the title. The Woman in White; Anne of Green Gables; The Red and the Black, and so on.

Anne of Green Gables - Lucy Maud Montgomery (1908)

10. A classic by an author that's new to you. Choose an author you've never read before.

Robinson Crusoe - Daniel Defoe (1719)

11. A classic that scares you. Is there a classic you've been putting off forever? A really long book which intimidates you because of its sheer length? Now's the time to read it, and hopefully you'll be pleasantly surprised!

Der Process - Franz Kafka (1925)

12. Re-read a favorite classic. Like me, you probably have a lot of favorites -- choose one and read it again, then tell us why you love it so much. 

Das Tagebuch der Anne Frank - Anne Frank (1950)

Rules:
  • All books must be read in 2018. Books started before January 1, 2018 do not qualify. All reviews must be linked to this challenge by December 31, 2018. I'll post links for each category the first week of January which will be featured on a sidebar on this blog for the entire year. (The exception is the Final Wrap-Up link which I'll post later in the year, to avoid confusion).
  • You must also post a wrap-up review and link it to the challenge no later than December 31, 2018. Please include links within your final wrap-up so that I can easily confirm all your categories. Also, it is OK to rearrange books to fit different categories in your wrap-up post. Most books could count toward several different categories, so it's fine if you change them, as long as they are identified in your wrap-up post.
  • All books must have been written at least 50 years ago; therefore, books must have been written by 1968 to qualify for this challenge. The ONLY exceptions are books published posthumously. Recent translations of classics are acceptable.
  • E-books and audiobooks are eligible! You may also count books that you read for other challenges.
  • Books may NOT cross over within this challenge. You must read a different book for EACH category, or it doesn't count. 
  • Multiple books by the same author are also acceptable. 
  • Children's classics are acceptable, but please, no more than 3 total for the challenge; and please, no picture books.
  • Single short stories and short poems do not count, but you may use epic poems like The Odyssey and short story collections like The Canterbury Tales, as long as it is the entire book.
  • If you do not have a blog, you may link to reviews on Goodreads or any other publicly accessible online format. For example, if you have a Goodreads account, you could create a dedicated list to the challenge, and link to that with a tentative list (the list can change throughout the challenge).
  • The deadline to sign up for the challenge is March 1, 2018. After that, I will close the link and you'll have to wait until the next year! Please include a link to your original sign-up post, not your blog URL. Also, make sure you add your link to the Linky below, NOT IN THE COMMENTS SECTION. If I don't see your name in the original Linky, YOU WILL BE INELIGIBLE. If you've made a mistake with your link, just add a second one and let me know in the comments. It's no problem for me to delete an incorrect link.
  • You do NOT have to list all the books you're going to read for the challenge in your sign-up post, but it's more fun if you do! Of course, you can change your list any time. Books may also be read in any order. 
  

Die große Cover Challenge



Eine reine Cover-Challenge habe ich bislang noch nicht mitgemacht, aber auf die von Charleen hatte ich sofort Lust :)

Die große Cover Challenge auf Charleen's Traumbibliothek *hier entlang*


  • Die Challenge startet am 1. Januar 2018 und endet am 31. Dezember 2018.
  • Alle Bücher ab 200 Seiten zählen (ich überprüfe die Seitenanzahl bei Amazon).
  • Der Einstieg ist jederzeit möglich, es zählen aber nur die Bücher, die ab dem Zeitpunkt der Anmeldung gelesen werden.
  • Das Logo dürft Ihr gerne verwenden.
  • Zu jedem Buch muss eine Rezension geschrieben werden.
  • Ihr solltet eine Challengeseite anlegen, auf der ihr die jeweilige Rezension bei der jeweiligen Aufgabe verlinkt. 
  • Hinterlasst mir hier unter dem Post bitte als Kommentar den Link zu eurer Challengeseite.
  • Es gibt 50 Aufgaben. Jede Aufgabe kann nur einmal während der Challenge und pro Buch kann nur eine Aufgabe erfüllt werden.
  • Die Reihenfolge, in der Ihr die Aufgaben erledigt, bleibt Euch überlassen.
  • Statt eines Buches dürft Ihr natürlich auch eBooks lesen. Hörbücher hingegen werden nicht akzeptiert.

Lies 
  1. ein Buch mit einem roten Cover.
  2. ein Buch mit einem rosa oder lilafarbenen Cover. Jennifer L. Armentrout - Onyx
  3. ein Buch mit einem blauen oder türkisen Cover. Jennifer L. Armentrout - Opal
  4. ein Buch mit einem grünen Cover.
  5. ein Buch mit einem gelben oder orangen Cover.
  6. ein Buch mit einer Person auf dem Cover. Katarina von Bredow - Er ist der Freund meiner Schwester
  7. ein Buch mit zwei Personen auf dem Cover. Jennifer L. Armentrout - Obsidian
  8. ein Buch mit mehr als zwei Personen auf dem Cover.
  9. ein Buch mit einem Tier auf dem Cover.
  10. ein Buch mit einer Pflanze auf dem Cover.
  11. ein Buch mit einem oderer mehreren Büchern auf dem Cover.
  12. ein Buch mit einem Gebäude auf dem Cover. Guillaume Musso - Das Mädchen aus Brooklyn
  13. ein Buch mit einer Stadt auf dem Cover.
  14. ein Buch mit einem Gebirge auf dem Cover.
  15. ein Buch mit etwas Essbarem auf dem Cover.
  16. ein Buch mit etwas Trinkbarem auf dem Cover.
  17. ein Buch mit einem Frühlingscover.
  18. ein Buch mit einem Sommercover.
  19. ein Buch mit einem Herbstcover.
  20. ein Buch mit einem Wintercover.
  21. ein Buch mit einem Weihnachtscover.
  22. ein Buch mit einem Cover, welches dich an Urlaub erinnert.
  23. ein Buch, auf dessen Cover Wasser zu sehen ist.
  24. ein Buch, auf dessen Cover Feuer zu sehen ist.
  25. ein Buch, auf dessen Cover ein Fortbewegungsmittel zu sehen ist.
  26. ein Buch mit einer Waffe auf dem Cover.
  27. ein Buch mit einem Gegenstand auf dem Cover, der aus Metall besteht.
  28. ein Buch mit einem hölzernen Gegenstand auf dem Cover.
  29. ein Buch, dessen Cover nur aus einem Schriftzug besteht.
  30. ein Buch mit einem Cover, das aus nur zwei Farben besteht.
  31. ein Buch mit einem Cover, das aus mehr als drei Farben besteht.
  32. ein Buch mit einem Cover, das aus mehr als vier Farben besteht.
  33. ein Buch mit einem Cover, das aus mehr als fünf Farben besteht.
  34. ein Buch, welches nur in schwarz-weiß gehalten ist (ausgenommen der Schriftzug)
  35. ein Buch mit einem schwarzen Schriftzug.
  36. ein Buch mit einem roten Schriftzug.
  37. ein Buch mit einem weißen Schriftzug.
  38. ein Buch mit einem Kleid auf dem Cover.
  39. ein Buch mit einem Schmuckstück (Ring, Kette, etc.) auf dem Cover.
  40. ein Buch, auf dessen Cover eine Krone zu sehen ist.
  41. ein Buch, auf dessen Cover ein Edelstein zu sehen ist.
  42. ein Buch mit einem glänzenden oder funkelnden Cover.
  43. ein Buch mit einem Cover, auf dem etwas zu sehen ist, was man am Himmel finden kann.
  44. ein Buch mit einem Cover, auf dem etwas zu sehen ist, was man im Wasser finden kann.
  45. ein Buch mit einem Cover, auf dem etwas zu sehen ist, was man am Strand finden kann.
  46. ein Buch mit einem hellen Cover.
  47. ein Buch mit einem dunklen Cover.
  48. ein Buch mit einem Cover, welches deiner Meinung nach jeder gesehen haben sollte.
  49. ein Buch mit einem Cover, auf dem mindestens eine Zahl steht.
  50. ein Buch mit einem Schriftstück auf dem Cover.

Weltenbummler- Challenge 2018






Eine Challenge, die ich sehr lieb gewonnen habe, ist die Weltenbummler-Challenge von Kerstin, an der ich nun schon zum 3. Mal teilnehme.

Die Regeln:
  • Dauer: 01.01.2018 – 31.12.2018
  • Anmeldung spätestens bis zum 03.01.2018
  • Bereist werden kann jedes Land der Erde (auch Deutschland)
  • Für jeden “ersten” Besuch eines Landes gibt es 5 Punkte
  • Sonderfall Deutschland für den “ersten” Besuch gibt es 3 Punkte
  • Für jeden weiteren Besuch eines Landes gibt es 3 Punkte, für Deutschland 1 Punkt
  • Für jedes 10. bereiste Land gibt es 10 Punkte extra,
  • Für jeden 15. Besuch des selben Landes gibt es ebenfalls 10 Punkte extra
  • Für den Besuch aller Kontinente (Nord-Mittel-Amerika, Südamerika, Afrika, Europa, Asien, Australien/Pazifik) mit jeweils 2 Ländern gibt es 30 Punkte extra
  • Werden 10 Länder mindestens zweimal besucht gibt es 20 Punkte extra.
  • Es gibt keine Bonusländer
  • Fantasyländer zählen nicht, bei Dystopien zählt nur das Land, wenn es eindeutig ist, wo die Vision spielt
  • Kurzgeschichten zählen nicht einzeln, aber ein kompletter Kurzgeschichtenband wird gezählt
  • Mangas zählen in diesem Jahr nicht mehr
  • Es zählt der Handlungsort des Buches und nicht der Autor wichtig
  • Bei mehrfach bereisten Ländern in einem Buch, zählt das Land in dem das Buch anteilsmäßig am häufigsten spielt
  • Großbritannien zählt als ein Land egal ob Wales, Nordirland, Schottland oder England der Handlungsort ist.
  • Die Antarktis wird zu Australien/Pazifik gezählt
  • Eine Weltkarte zum Eintragen eurer besuchten Länder findet ihr bei Douwe Osinga. Die Ländereinteilung dort ist maßgeblich für die Punkte der Kontinente.
  • Es besteht keine Rezensionspflicht für die gelesenen Bücher. Da vertraue ich euch!
  • Nach der Challenge gibt es einen Gewinn für den besten Weltenbummler.



visited 5 states (2.22%)
Create your own visited map of The World

Europa (24)

Großbritannien (11)
1. Jenny Colgan - Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg (+5)
2. Sophie Kinsella - Schau mir in die Augen, Audrey (+3)
3. Lucinda Riley - Der verbotene Liebesbrief (+3)

Deutschland (3) 
1. Klaus-Peter Wolf - Ostfriesengrab (+3)

Schweden (5)
1. Katarina von Bredow - Er ist der Freund meiner Schwester (+5)

Österreich (5)
1. Christine Nöstlinger - Maikäfer flieg! (5)

Nord- & Mittelamerika (35)

USA (35) 
1. Colleen Hoover - Nur noch ein einziges Mal (+5)
2. Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe (+3)
3. Jennifer L. Armentrout - Obsidian (+3)
4. Jennifer L. Armentrout - Onyx (+3)
5. Jennifer L. Armentrout - Opal (+3)
6. Jennifer L. Armentrout - Origin (+3)
7. Jennifer L. Armentrout - Opposition (+3)
8. Colleen Hoover - Weil ich Will liebe (+3)
9. Colleen Hoover - Weil wir uns lieben (+3)
10. Guillaume Musso - Das Mädchen aus Brooklyn (+3)
11. Kate Klise - Friedhofstraße 43  #1: Gespenster gibt es doch! (+3)

Australien / Ozeanien  (5)

Australien (5)
1. Lucinda Riley - Die Perlenschwester (+5)

 

Extrapunkte:
10 Länder besucht (10 Punkte)
(6/10) Großbritannien, Deutschland, USA, Australien, Schweden, Österreich

15 mal im selben Land (10 Punkte)
(3/15) Großbritannien
(11/15) USA

10 Länder zweimal besucht (20 Punkte)
(2/10) USA, Großbritannien

2 Länder auf allen Kontinenten besucht (30 Punkte)
(1/6) Europa

Gesamtpunkte: 64



Sonntag, 15. Oktober 2017

Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch

https://www.carlsen.de/hardcover/rico-oskar-und-das-vomhimmelhoch-rico-und-oskar-/61384


Reihe: Rico & Oskar #4
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 29. September 2017
Seiten: 272
ISBN: 978-3-551-55665-3
Preis: 14,99 €
Altersempfehlung: ab 10 Jahre









Inhalt:

Weihnachten in der Dieffe: volles Programm und nichts läuft nach Plan! Die Bäume sind zwar geschmückt, aber wer mit wem feiert, wird noch einmal kräftig durchgemischt. Und warum verschwindet ständig so viel Essen – füttert Oskar da etwa noch jemanden mit durch? Als nun auch noch ein Schneesturm über Berlin hereinbricht und niemand mehr rauskann, ist das Chaos perfekt. Und keiner ahnt, dass auf Rico und Oskar nicht nur eine, sondern gleich zwei große Überraschungen warten …


Das Buch und ich:

Da ich auch schon die ersten drei Bände dieser Reihe mit Begeisterung gelesen habe, durfte dieses natürlich auch nicht fehlen. Schnell war ich wieder in der Dieffe, umgeben von den vertrauten Bewohnern dieses Mehrfamilienhauses und vor allen Dingen bei Rico, der trotz seiner "Tiefbegabung" ein cleverer und sympathischer Junge ist.

Dieses Mal besteht die Geschichte aus zwei Handlungssträngen, von denen einer im Sommer beginnt und die am Ende beide zusammenfinden. Ansonsten ist der Autor seinem Stil treu geblieben, Rico verdreht Wörter und für ihn schwierige Begriffe erklärt er sich selbst auf kleinen Notizzetteln.

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, meistens schmunzelnd, auch wenn es um ernstere Dinge ging, zum Beispiel das Problem, dass Rico zwischen seinen neuen Freunden und Oskar steht und sich nicht erklären kann, warum er nicht mit allen befreundet sein kann und sich statt dessen entscheiden soll.

Kurz gesagt, man kann mit diesem Buch ganz prima gemütlichen (Ricos Übersetzung für hygge), denn es ist nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene sehr lesenswert.

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Rachel Gibson - Küssen gut, alles gut

https://www.randomhouse.de/ebook/Kuessen-gut-alles-gut/Rachel-Gibson/Goldmann-TB/e399195.rhd


Originaltitel: Run to you
Genre: Chick-Lit
Reihe: Lovett, Texas #4
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 17. März 2014
Seiten: 288
ISBN: 978-3442477517
Preis: nur noch gebraucht oder als eBook erhältlich








Inhalt:

In Stella Leons Leben läuft gerade alles schief: Ihr schmieriger Chef Ricky de Luca wollte ihr zu nahe kommen, als ein Unbekannter ihn kurzerhand niederschlägt. Ricky ist ein gewalttätiger Ganove, der das nicht auf sich sitzen lassen wird. Stella bleibt also nichts anderes übrig, als Beau Jungers Angebot anzunehmen und mit ihm zu fliehen. Als sie herausfindet, dass Beau nicht zufällig vor Ort war, sondern den Auftrag hatte, sie zu ihrer Familie in das texanische Städtchen Lovett zu bringen, ist Stella außer sich. Wieso mischt sich dieser muskelbepackte Schönling in ihr Leben ein? Doch Ricky ist ihr dicht auf den Fersen, und ein ungebetener Retter in der Not ist immer noch besser als gar keiner ...


Das Buch und ich:

Stella hat es so schon nicht leicht im Leben. Ihre Mutter lebt von dem Geld, das ihr Vater für sie angelegt hat, ihr Vater hat sich nie für sie interessiert und Stella kann gerade so von dem Geld leben, dass sie in einer Bar verdient. Sie kann einem leid tun, denn sie hat niemanden, der auf ihrer Seite ist. Trotzdem kann man nicht so recht Mitleid mit ihr haben, denn im Grunde genommen ist sie ja selbst Schuld. Wenn man sich gegen blöde Anmachen von Barbesuchern wehren kann, sollte man sich doch auch gegen die eigene Mutter durchsetzen können. Die Geschichte an sich plätschert mehr vor sich hin, es gibt keine besonders herausragenden Szenen, weshalb ich es stellenweise etwas langweilig fand.

Aber wenn man etwas leichtes für nebenbei sucht, dann ist man  hier genau richtig, obwohl es bessere Geschichten von der Autorin gibt.

(Rezension) Harriet Reuter-Hapgood - Ein bisschen wie Unendlichkeit

http://www.fischerverlage.de/buch/ein_bisschen_wie_unendlichkeit/9783737340335


Genre: Jugendbuch
Originaltitel: The Square Root of Summer
Verlag: Fischer Verlage
Erscheinungsdatum: 23. Februar 2017
Seiten: 384
ISBN: 978-3-7373-4033-5
Preis: 16,99 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre






Inhalt:

Als die Ferien anfangen, möchte Gottie eigentlich nur unter dem Apfelbaum liegen, in die Sterne schauen und über das Universum nachdenken. Sie kennt jede Theorie zu Raum und Zeit und kann alles mit einer Formel erklären.
Außer, warum ihr bester Freund Thomas, der vor einigen Jahren weg­gezogen war, plötzlich wieder auftaucht. Warum niemand ihre Verzweiflung über den Tod ihres Großvaters Grey versteht. Und warum sie in Flashbacks ganze Szenen ihres Lebens erneut durchlebt. Verliert sie den Verstand oder wird sie wirklich in die Vergangenheit versetzt? Und wie kann sie in der Gegenwart bleiben – bei Thomas, dessen Küsse ihr Universum verändern


Das Buch und ich 

Grundsätzlich bin ich ja ein Fan von Charakteren mit ungewöhnlichen Hobbies und die übers Leben philosophieren, aber hier war ich doch recht verwirrt.

Dass es in der Geschichte um diesen Sommer geht und zwischendurch gedankliche Abstecher in die Vergangenheit gemacht werden, dem konnte ich folgen, auch wenn die Übergänge oft fließend waren und man sich erstmal zurechtfinden musste. Aber die Sache mit den Wurmlöchern war mir dann doch etwas zuviel und ich konnte es nicht so recht mit der Geschichte zusammenbringen.

Es war durch die komplizierten Gedankengänge der Protagonistin eher ein mittelmäßiges Lesevergnügen.

Rowan Coleman - Zwanzig Zeilen Liebe

https://www.piper.de/buecher/zwanzig-zeilen-liebe-isbn-978-3-492-30994-3


Originaltitel: We are all made of Stars
Genre: Roman
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 12. Januar 2017
Seiten: 416
ISBN: 978-3-492-30994-3
Preis: 9,99 €








Inhalt:

Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten …


Das Buch und ich:

Ich hatte das Buch schon eine ganze Weile im Regal und bin nun endlich dazugekommen, es zu lesen. Ich hatte erwartet, dass die Briefe etwas mehr im Vordergrund stehen, statt dessen verfolgt man als Leser mehr die Geschichten von Stella, Hope und Hugh, deren Schicksale auf unterschiedliche Weise ins Hospiz führen.

Die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen und waren so echt und unaufdringlich dargestellt, dass ich gar nicht anders konnte als mit ihnen zu fühlen und zu hoffen, dass sich am Ende alles zum Guten wenden würde.
Obwohl das Thema Abschied und Sterben über allem schwebt, ist dieses Buch vor allem eins über das Leben. Es zeigt, dass Menschen oft geneigt sind, das negative zu sehen und darüber zu vergessen, dass es so viel schönes gibt was das Leben lebenswert macht.

In gewisser Weise verleitet es den Leser auch dazu, mal einen genaueren Blick auf sein eigenes Leben zu werfen. Ich habe sowohl darüber nachgedacht, was in meinem letzten Brief stehen würde, als auch darüber, welche positiven Aspekte meines Lebens ich wohl übersehe während ich mich über Nebensächlichkeiten ärgere.

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich kann es wärmstens empfehlen.

Samstag, 30. September 2017

(Rezension) Jochen Till - Luzifer junior: Zu gut für die Hölle

https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/luzifer_junior_zu_gut_fuer_die_hoelle-8091/



Genre: Kinderbuch
Reihe: Luzifer junior #1
Verlag: Loewe
Erscheinungdatum: 13. März 2017
Seiten: 224
ISBN: 978-3-7855-8366-1
Preis: 12,95 €
Altersempfehlung: ab 10 Jahren







Inhalt:

Luzifer junior lebt als Sohn des Teufels in der Hölle und soll den „Laden“ einmal übernehmen. Pech nur, dass sein Papa findet, Luzie sei für den Job noch viel zu lieb. Prompt schickt er ihn zum Praktikum auf die Erde. Denn wo bitte schön kann man das Bösesein besser lernen, als bei den Menschen? So landet Luzie im Sankt-Fidibus-Institut für Knaben. Da soll er sich bei Torben und seiner Bande abgucken, wie man so richtig fies und gemein sein kann. Die Frage ist nur, ob Luzie das überhaupt will!


Das Buch und ich:

Was für eine tolle Idee für ein Kinderbuch. Luzifer junior hat es wirklich nicht leicht mit seinem Vater. Er versucht zwar, böse zu sein, aber irgendwie kommt am Ende trotzdem oft noch etwas gutes dabei raus.

Man kann sich gut in Luzie - wie er von seinem Vater genannt wird - hineinversetzen. Wobei ich diesen Spitznamen etwas ungünstig finde, da ich den Namen Luzie mit Mädchen verbinde. Aber ansonsten mochte ich Luzie sofort. Da er auf dem Internat ja ein "normaler" Junge ist, muss er dort erstmal lernen wie es ist, ein Mensch zu sein, was ihm einige Probleme macht und zu lustigen Situationen führt.

Das Buch ist einfach und witzig geschrieben und mit kleinen Illustrationen aufgelockert. Durch den etwas größeren Druck wird das Lesen leicht gemacht und die Länge der Kapitel ist okay. Ich glaube, dass Kinder sich in vielen Situationen wiederfinden können und schneller erkennen, dass es unterschiedliche Formen des "Bösen" gibt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es mit gutem Gewissen empfehlen.

Freitag, 29. September 2017

(Rezension) Carly Phillips - Küss mich, Kleiner!

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Kuess-mich-Kleiner/Carly-Phillips/Heyne/e233779.rhd#biblios



Originaltitel: Under the Boardwalk
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 03. Dezember 2007
Seiten: 352
ISBN: 978-3-453-58043-5
Preis: 9,99 €









Inhalt:

Auf der Suche nach ihrer verschwundenen Zwillingsschwester Zoe trifft die Psychologin Ariana Costas den attraktiven Quinn Donovan. Lange weiß sie nicht, dass er und Zoe als Undercoveragenten fürs FBI arbeiten. Ari und Quinn verlieben sich ineinander und suchen gemeinsam nach Zoe. Wurde sie entführt oder ist sie einer Verschwörung zum Opfer gefallen?


Das Buch und ich:

Wieder einmal ein Buch aus der Kategorie "leichte Lektüre" für den Urlaub oder für entspannte Lesestunden auf der heimischen Couch.

Die Charaktere sind wie erwartet, nicht besonders vielschichtig und deren Verhalten wirkt manchmal unüberlegt und zum Teil auch kindisch/trotzig.  Trotzdem fand ich die Geschichte recht unterhaltsam und hatte bei manchen Stellen das Gefühl, dass es, mit wenigen Veränderungen, in einen Krimi mit Love-Story verwandelt werden könnte. Allerdings fand ich es auch sehr beruhigend, dass ich mir sicher sein konnte, dass nichts besonders schlimmes passieren kann was das Happy End gefährdet hätte.

Kurzweilig und dank der schrägen Familie der Protagonistin auch ganz witzig.

(Rezension) Derek Landy - Demon Road: Hölle und Highway

https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/demon_road_hoelle_und_highway-7869/


Genre: Fantasyy
Reihe: Demon Road #1
Originaltitel: Demon Road
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 19. September 2016
Seiten: 480
ISBN: 978-3-7855-8508-5
Preis: 19,95 €
Altersempfehlung: ab 14 Uhr







Inhalt: 

Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ...


Das Buch und ich:

Ich habe das Buch im letzten Jahr gekauft und habe es bis jetzt nicht geschafft, es zu lesen. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen und muss sagen: meine Buchhändlerin hat nicht übertrieben als sie mir davon vorgeschwärmt hat.

Die Charaktere sind sehr unterschiedlich. Amber ist mit ihrem "neuen" Ich etwas überfordert, was nachvollziehbar ist da sie ja nicht darauf vorbereitet war. Milo ist der Erfahrene, den nichts aus der Ruhe zu bringen scheint, und Glen ist etwas überdreht. Auch die anderen Charaktere haben ihre Eigenheiten, so dass es nie langweilig wird.

Aber langweilig wird es sowieso nicht. Schließlich ist Amber auf der Flucht vor ihren Eltern und hat auf diesem Roadtrip allerhand Probleme zu bewältigen. Mit Hilfe ihrer neuen Fähigkeiten und ihrer Freunde.

Mir gefällt an diesem Buch aber auch der Sarkasmus und der trockene Humor sehr gut, weil ich das auch im wahren Leben mag, was leider nicht jeder versteht.

Wer nicht so auf abgebissene Finger und ähnlich blutrünstige Dinge steht, sollte jedoch lieber die Finger von diesem Buch lassen.

(Rezension) J.R. Ward - Bourbon Sins

https://www.luebbe.de/lyx/buecher/sonstiges/bourbon-sins/id_6111904


Genre: Liebesroman
Reihe: Bourbon Kings #2
Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: 28. Juni 2017
Seiten: 536
ISBN: 978-3-7363-0401-7
Preis: 12,90
Altersempfehlung: ab 16 Jahre








Inhalt:

Nach dem Tod des Familienoberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint …


Das Buch und ich:

Während ich im ersten Teil ja noch etwas Probleme mit den vielen Leuten hatte, kam ich hier von Anfang an gut zurecht. Auch die Handlung an sich wirkte auf mich nachvollziehbarer. Ich hatte angenommen, dass es sich in diesem Teil mehr um Edward drehen würde, was es ja theoretisch auch tut, da er unter Verdacht gerät, seinen Vater umgebracht zu haben. Aber da Lane im ersten Teil schon sein privates "Happy End" hatte, dachte ich irgendwie, dieses Mal sei Edward dran.

Wie auch immer, der zweite Teil hat mir deutlich besser gefallen als der erste und ich war fasziniert darüber wie wenig aufregendes hier letztendlich passiert und es trotzdem auf den über 500 Seiten kein bisschen langweilig wurde.

Ich freue mich auf den dritten Teil, es gibt ja noch einige offene Fragen.

Donnerstag, 28. September 2017

(Rezension) Abbi Glines - You were mine

https://www.piper.de/buecher/you-were-mine-unvergessen-isbn-978-3-492-30621-8


Originaltitel: You were mine
Genre: New Adult
Reihe: Rosemary Beach #9
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 08. Dezember 2014
Seiten: 272
ISBN: 978-3-492-30621-8
Preis: 8,99 €









Inhalt:

Tripp ist genau dort, wo er nie sein wollte: zurück in Rosemary Beach. Zu viel erinnert ihn hier an seine Vergangenheit, die er hinter sich lassen wollte. Deshalb hat er allem vor langer Zeit den Rücken gekehrt. Aber jetzt ist er zurück, und viel zu oft läuft er Bethy über den Weg, die er ebenfalls nie wieder sehen wollte. Doch mit jedem Tag, den er in Rosemary Beach verbringt, spürt er, dass es ihm schwerer fällt, diesen Ort erneut zu verlassen – ebenso wie Bethy


Das Buch und ich 

Wie alle Bücher der Rosemary-Beach-Serie geht es auch hier um große Gefühle und Schicksalsschläge, gewürzt mit einer Prise Erotik. Wer die Bücher kennt, dem sind Rosemary und ein Teil der Charaktere vertraut, doch auch wenn dieses das erste Buch ist, welches man von der Autorin liest, findet man sich schnell zurecht.

Tripp ist ein Mann zum Verlieben. Er hatte den Mut sich gegen seinen Vater aufzulehen und hat Rosemary Beach verlassen um sich selbst etwas aufzubauen damit er Bethy etwas bieten kann. Doch er hat ihr kein Wort gesagt und ist einfach verschwunden. Deshalb kann er ihr Verhalten ihm gegenüber nachvollziehen. Doch auch Bethy ist ein liebenswerter Charakter. Sie hat einiges durchgemacht und versucht durch ihr abweisendes Verhalten nur, sich selbst vor weiteren Verletzungen zu schützen.

Wenn man angefangen hat zu lesen, ist man schnell in der Geschichte gefangen und es ist schwer, das Buch aus der Hand zu legen bevor es zu Ende ist.

Mittwoch, 27. September 2017

Arturo Pérez-Reverte - Der Preis, den man zahlt

http://www.suhrkamp.de/buecher/der_preis_den_man_zahlt-arturo_perez-reverte_17719.html


Originaltitel: Falcó
Verlag: Insel Verlag
Erscheinungsdatum: 11. September 2017
Seiten: 295
ISBN: 978-3-458-17719-7
Preis: 22,00 €









Inhalt:

Der Spion Lorenzo Falcó ist charismatisch, mit allen Wässerchen gewaschen und steht vor der waghalsigsten Mission seines Lebens. Es ist das turbulente Jahr 1936, und er hat den Auftrag erhalten, im südspanischen Alicante einen hochrangigen politischen Gefangenen zu befreien und vor dem sicheren Tod zu retten, eine kriegsentscheidende Aktion. Falcó hat drei Mitstreiter, darunter die undurchsichtige Eva Rengel. Man ist sich nie zuvor begegnet, muss sich aber absolut aufeinander verlassen können. Und während sie sich immer weiter in eine scheinbar bodenlose Situation aus Grausamkeit und Täuschung verstricken, kommen Falcó und Eva sich nahe. Gefährlich nahe, denn schon sehr bald wird deutlich, dass alle Beteiligten ein Doppelspiel betreiben.


Das Buch und ich

Der Klappentext versprach eine spannende Spionagegeschichte in den 30ern und ich hatte mich sehr gefreut, mal etwas zu lesen, das nicht meinen sonstigen Lesegewohnheiten ähnelt.

Es fiel mir schwer, in die Geschichte hineinzufinden, denn ohne geschichtliches Hintergrundwissen kommt man bei den unterschiedlichen Parteien und den vielen undurchsichtigen Operationen bei denen nicht ersichtlich ist, wer wofür verantwortlich ist, ordentlich ins Schleudern. Der Protagonist Falcó ist weder sympathisch noch ein greifbarer Charakter. Zu keinem Zeitpunkt war es für mich auch nur ansatzweise nachvollziehbar warum er diesen "Job" überhaupt macht und es scheint fast so, als wüsste er selbst es auch nicht. Eva taucht relativ spät in der Geschichte auf und ist ähnlich undurchsichtig wie Falcó, auch wenn ich ihr eher abgenommen habe, dass sie in ihrem Tun einen Sinn sieht.

Insgesamt fand ich dieses Buch mehr als enttäuschend. Es war nicht sonderlich spannend, der Protagonist war eher eine Marionette die hin- und hergeschoben wurde und es ist mir nicht gelungen eine Antwort auf die Frage "was will der Autor mit dieser Geschichte sagen?" zu finden.

Sollte mich jemand fragen ob man es lesen sollte, würde ich "Finger weg" antworten.